Betrunkener LKW-Fahrer baut Unfall und läuft nackt über A1

Die Autobahn war komplett gesperrt
:
Betrunkener Lkw-Fahrer stürzt und sitzt nackt auf der A1 (FOTOS)

Ein 42-jähriger Mann ist auf der A1 mit seinem Lkw verunglückt. Er wurde nicht verletzt. Warum waren die am Unfallort eintreffenden Polizisten überrascht?

Ein 42-jähriger Mann war am Samstagabend mit seinem Lastwagen in Richtung Saarbrücken auf der A1 von der rheinland-pfälzischen Landesgrenze zwischen den Anschlussstellen Brimsdal und Hosborn gefahren. Nach Angaben der Polizei kam das Fahrzeug nach dem Zusammenstoß auf der anderen Straßenseite zum Stehen.

Was zunächst wie ein normaler Unfall wirkt, wird durch Zeugenaussagen kurios: Laut Polizei war der Mann stark alkoholisiert, orientierungslos und nackt auf der Autobahn unterwegs. „Die Polizeibeamten waren erstaunt, die oben beschriebenen Zustände am Unfallort vorzufinden“, schrieb die Polizei Charland in ihrem Bericht über den Vorfall. „Der Lkw-Fahrer zog sich nach dem Unfall aus und nutzte den offenen Motorraum als Wäscheständer. Außerdem saß er nun nackt vor seinem Lkw.

Andere Patrouillenteams blockierten während der Unfallaufnahme die Autobahn komplett. Der Lkw-Fahrer wurde gegenüber Beamten und Rettungskräften aggressiv und griff Einsatzkräfte an. Die Polizei stellte den Mann später fest. Der 42-Jährige wurde zu einer Tankstelle gebracht, um dem Lkw-Fahrer eine Blutprobe abzunehmen. „Später wurde er bis zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam genommen“, hieß es. Führerschein ausgesetzt. Gegen den Lkw-Fahrer laufen laut Polizei inzwischen mehrere Strafverfahren.

Wie der Mann ans Steuer kam, ist noch unklar. Denn der aus Weißrussland stammende und in Litauen lebende Angeklagte spricht kein Deutsch. Seine Vernehmung, bei der auch ein Dolmetscher mitwirkte, dauere seit den frühen Morgenstunden, sagte die Polizei Saarbrücker der Zeitung.

Der betroffene Fahrstreifen war bis 22.20 Uhr gesperrt. Ein Lastwagen einer litauischen Firma hielt auf einem nahegelegenen Parkplatz. Der LKW sollte noch fahrbereit sein. Die Schadenshöhe wird derzeit ermittelt. Weitere Unfälle auf der damals dünn besiedelten Autobahn gab es nicht.

Hier ist die Fotogalerie: Ein Lkw-Unfall auf der A1

Source

Auch Lesen :  Güterzug-Unfall bei Gifhorn: Strecke wird früher freigegeben | NDR.de - Nachrichten - Niedersachsen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button