Compleo: Insolvenzeröffnungsanträge angekündigt | Elektroauto-News.net

Die Compleo Charging Solutions AG, Europas führender Full-Service-Anbieter für Ladetechnik, kann ihr Geschäft nicht mehr fortführen. Aufgrund der drohenden Zahlungsunfähigkeit wird das Unternehmen in Kürze die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragen, indem es selbst zum Insolvenzgericht fährt.

Wie man aus der Unternehmenswelt lernt, hat der Vorstand das erkannt „Die in den vergangenen Wochen geführten Verhandlungen zur kurzfristigen Bereitstellung zusätzlicher Mittel werden mit den notwendigen Möglichkeiten nicht zu einem erfolgreichen Abschluss führen“. Es folgten Gespräche mit potenziellen Investoren und Stakeholdern.

Auch Lesen :  Komplexe Pfandleihe-Geschäfte mit Autos sind Fall für BGH

Der Preisanstieg vergrößerte die Verluste von Compleo in den ersten drei Quartalen. Mitte November hat der seit dem 1. November bestehende Vorstand unter Führung von Jörg Lohr seine Stellungnahme zur Neuausrichtung des Unternehmens abgegeben. Ein klarer Fokus auf Profitabilität und Kundenzufriedenheit wurde etabliert. Sein geringes Profil wurde berücksichtigt. Von 15 Familien mit mehr als 500 Modellen müssen etwa 80 % derjenigen, die regelmäßig verwendet werden, fünf elektrische Hauptprodukte von 11 bis 400 kW haben.

Auch Lesen :  Amazon stellt im Januar 2023 Dienst ein

Die Idee war, das gesamte Geschäft auf die Bedürfnisse von Kunden aus unterschiedlichen Märkten zuzuschneiden. Es sind alle verwandten Methoden und Konnektoren. Dabei ist die Konzentration auf Ihr Kerngeschäft sehr wichtig. Für die Zukunft planten sie, ihre Zielmärkte in Europa zu erweitern. Zusätzlich wird die Marktdurchdringung im Segment High Power Charging (HPC) in Nordamerika mit Hilfe von Partnern bis Mitte 2024 angestrebt.

Auch Lesen :  Ein Bekenntnis für Hamburgs Hafen

Bereits vor rund zwei Wochen sagte Analyst Stefan Augustin von Warburg Research: „Bei Compleo spitzt sich die Lage zu.“ Bisher machte das Unternehmen keine Angaben zum bestehenden Sparplan und den damit verbundenen Ausgaben. Interne Finanzierungsmöglichkeiten sind begrenzt.

Quelle: Compleo – Pressemitteilung / boerse.de – EQS-Adhoc: Compleo Charging Solutions AG: Vorstand hält Fortführung des Unternehmens nicht mehr für möglich

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button