Der Crash ist vorbei – Börse aktuell

Vor zwei Wochen lautete der Titel meines YouTube-Videos „Die Panne ist vorbei“. Damals befanden sich die Aktienmärkte auf einem Jahrestief. Der Dow Jones hat es in den vergangenen zwei Wochen geschafft, die Hälfte seiner Jahresverluste wieder wettzumachen. Ich weiß nicht, ob der Zusammenbruch des Dax und der Börse vorbei ist. Stattdessen möchte ich Ihnen zeigen, warum ich eine starke Erholung erwarte.

Die Börse hat oft nichts mit der Realität zu tun. Altmeister Andre Kostolany sagte immer, die Börse sei zu 90 Prozent Psychologie. Was leitet Menschen, wenn es um ihr Geld geht? Angst und Gier beherrschen uns oft. Richtig, wir sind keine Maschinen.

Die Börse ist zu 90 Prozent Psychologie

Schwierig wird es, wenn wir uns bei Kauf- und Verkaufsentscheidungen an den Aktienmärkten von Emotionen leiten lassen. Auf diese Weise erscheint immer wieder das gleiche Muster. Das können wir aus Diagrammen ablesen. Weil das Diagramm den tatsächlichen Kauf und Verkauf zeigt. Und so können wir die Börsenstrategie wie ein interessantes Buch lesen. Das Thema Charting und Marktanalyse hat nichts mit Esoterik zu tun. Ein Diagramm ist ein Bild der Psychologie vieler Menschen.

Auch Lesen :  Rohstoffe fehlen: Dieses Produkt könnte im Supermarkt knapp werden

Diagramme sind wie ein lustiges Hobby

Aber was verursachte den Anstieg an der Börse? Schauen wir uns den US-Leitindex S&P 500 an. Dies wurde zu einem sehr wichtigen Preis verkauft, was bereits in der Vergangenheit zu großen Kursbewegungen geführt hat. Im Bereich um 3.600 Punkte schlagen Käufer bereits Anfang Oktober zu. Dann, am 13. Oktober, brach für einen Moment Panik aus. Es wurde versucht, das Risiko zu erhöhen.

Auch Lesen :  Kauf-nix-Tag soll zum Umdenken anregen - Panorama

S&P 500: Kurzfristige Ängste treiben die Kurse an

Inmitten des starken Handels fiel auch der S&P 500 kurzzeitig. Positionen wurden hier panisch verkauft. Die Angst vor einem erneuten Kursverlust war zu groß und sorgte für reflexartige Reaktionen. Händeschütteln verließ das sinkende Schiff. Dies ist der richtige Zeitpunkt, um auf steigende Marktpreise zu setzen.

All dies können Sie auf der Grafik ablesen. Wenn das kein Spaß ist, dann Spaß. Deshalb verstehe ich überhaupt nicht, wie viele Börsenmakler die Charting-Technologie kritisieren. Leider ist es genau das, was die Finanzgiganten der YouTuber weiterhin veröffentlichen. Wie mich das „zu Fall bringt“, können Sie im Video „Trading & Chartanalyse funktioniert nicht“ auf meinem YouTube-Kanal sehen: https://youtu.be/RyaFWv8bYgk

Auch Lesen :  Neue mobile Blitzer im Rems-Murr-Kreis: Gutes Geschäft für klammen Landkreis? - Rems-Murr-Kreis

Seien Sie offen für neue Wege. Es geht um Ihr Geld!

Er
Mario Steinbeck

Mario Steinrücken ist Immobilienmakler mit Leib und Seele. Sie bleiben in der Regel einige Tage bis Wochen an ihrem Platz. In der „Steinrücken Academy“ hilft er seinen Kunden dabei, das Beste aus ihrem Umsatz zu machen. Seine Handelskarriere startete er 2004 im Aktienhandel an der Börse Stuttgart. Er besitzt eine Lizenz für Xetra und Eurex und arbeitet außerdem als Terminhändler bei der Börsengesellschaft „Gass Capital Markets“ in Frankfurt. Sein Interesse an der Börse versucht er auch seinen Followern mit Tipps und Tricks auf seinem YouTube-Kanal zu zeigen.

Um eine Rezension zu lesen und zu schreiben, klicken Sie hier

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button