Drei mögliche Szenarien für die Entwicklung der US-Wirtschaft 2023

Bild: © endeem – stock.adobe.com

Wie zuvor gibt es verwandt Verbesserung des US-Wirtschaftswachstums über die Ungewissheit hinaus. Wir glauben jedoch, dass wir bald besser sehen können, was los ist – sei es gut, schlecht oder irgendwo dazwischen. Das bedeutet nicht, dass die Finanzmärkte schnell reagieren und notfalls diskontieren werden. Wichtig ist aber, dass wir glauben, die Situation in den USA bald erklären zu können. Vor Die nächste Sitzung der Federal Reserve am 14. Dezember, wie über den Anstieg anderer Preise entschieden werden soll, wird ein weiterer Inflationsbericht erwartet. Die jüngsten US-Inflationsdaten waren überraschend schwach, daher werden die fehlenden Daten wichtig sein. Aktuelle Marktberichte sind Taymour Tamaddon, Portfoliomanager zu T-Rowe-Aktienkurs:

Für die US-Wirtschaft blicken wir derzeit auf Anfang 2023 drei mögliche Szenarien.

Ein kleiner Bärenmarkt: Das erste Ereignis ist das gefüttert werden eins schnell eine sanfte Landung für die US-Wirtschaft Sieg. Obwohl dies zweifellos sehr gut für die Anleger wäre, glauben wir, dass dies der Fall ist unerwartet, in Anbetracht der aktuellen Situation und der noch bestehenden großen Unsicherheit. Eine sanfte Landung würde auch Zinserhöhungen der Fed verhindern, während die Fed Inflation Aufgrund der hohen Zinsen würde er schnell sinken und die Wirtschaft insgesamt würde weiter wachsen – und zwar in einem moderaten Tempo, sodass sich die Wirtschaft entweder erwärmen oder abkühlen würde. Wir unterstützen dies Veranstaltungen jedoch für vielleicht ein bisschen.

Auch Lesen :  Supermarkt-Kunde sieht Bier im Angebot für 0,00 Euro – und versucht sein Glück

Durchschnittlicher Bärenmarkt: Wir glauben das noch einmal sehr ereignisreich und ein wirtschaftlicher Niedergang, wo die Zinserhöhungen der Fed bald ausreichen werden, um die Wirtschaft zu bremsen und die Inflation zu reduzieren. In diesem Fall erwarten wir das Das Wachstum verlangsamte sich auf einige Stufen und Die Inflation geht allmählich zurückvor uns erste Erholungstendenzen ab Mitte 2023 sehen.

Foto: © ronniechua – stock.adobe.com

In einem solchen Umfeld wird es für Anleger schwierig, Wachstum zu finden, und sie neigen dazu, nach Unternehmen mit guter Position, Werten, Leistung und Management Ausschau zu halten. Diese sind ein guter Ort für Investoren in Wachstumsaktien, da ihr Fokus auf der Qualität von Unternehmen liegt – und nicht auf großen Themen oder Ereignissen an den Finanzmärkten. Darüber hinaus werden in einem Umfeld mit niedrigem Einkommen Unternehmen, die ihre Gewinne, ihre Wettbewerbsführerschaft und ihre Marktposition unabhängig von den wirtschaftlichen Bedingungen weiter steigern können, eher als Wachstum denn als Wert angesehen.

Auch Lesen :  Donaueschingen: Baut heute überhaupt noch jemand ein Einfamilienhaus? So läuft das Geschäft für die Branche

Langer Bärenmarkt: Das dritte Szenario – und das, das für Investoren am schwierigsten sein kann – ist der Standort selbst große Ungewissheit bleibtdenn es ist Die Fed kann die Inflation nicht kontrollieren, und es ist unklar, wie hoch die Zinssätze steigen werden, um Preisstabilität zu gewährleisten. In einem solchen Umfeld hält die Marktvolatilität an, da die Anleger in Frage stellen, ob die Fed wirklich genug getan hat. Anhaltende Marktunsicherheit und schwache Stimmung können für Anleger sehr schwierig sein. Da nicht klar ist, wohin sich der Markt entwickeln wird, sollten Anleger weiterhin nach sicheren Bereichen des Marktes und weg von Wachstumsaktien suchen.

Bild: © bht2000 – stock.adobe.com

Wir glauben, dass die Verbraucherausgaben deutlich zurückgehen müssen, damit die US-Inflation sinkt. Solange die Verbraucher nicht anfangen, ihre Ausgaben einzuschränken, wird es schwierig sein, die Inflation nachhaltig zu senken. Das hat natürlich viel damit zu tun, wie sie sich ernähren – und es hat auch viel damit zu tun, wie die Menschen ihre finanzielle Sicherheit sehen, gerade wenn es um das wohl Wichtigste für die Menschen in den USA geht, ihr Zuhause . . Ich glaube, dass Anzeichen fallender Immobilienpreise in der Tat notwendig sind, damit die Inflation wieder sinkt.

Auch Lesen :  Innovation und Vielfalt: Migration verhindert Rückgang bei Patentanmeldungen

Wirtschaftlich geht es den US-Verbrauchern nach der Coronavirus-Pandemie gut, da wir während der Epidemie finanzielle Unterstützung erhielten, aber kaum Möglichkeiten hatten, Geld auszugeben. Die USA haben derzeit einen festen Zinssatz. Aus Verbrauchersicht ist das erstaunlich. Dies erschwert jedoch gleichzeitig die Vorhersage der Marktzukunft, da das Verbrauchervertrauen sehr gut ist und die Konsumausgaben eine Zeit lang stabil sind.

Taymour Tamaddon, T. Rowe Price

Unsere neuen Produkte BindungDer Direktor Jahresausgabe ‘Grüne & nachhaltige Finanzierung 2022’ Sie haben gesehen und Sie können und unsere BindungDer Direktor Nachschlagewerk ,Anleihe 2021′ wie Kostenloses E-Magazin einfach heruntergeladen, gespeichert und durchsucht.

! Bitte nutzen Sie Twitter für Fragen und Ideen – zum Nutzen der gesamten Community. Verfolgen Sie alle Diskussionen und Neuigkeiten in Echtzeit Twitter @bondguide !



Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button