FC Liverpool: Spanier berichten: Jürgen Klopp heiß auf PSG-Superstar – FUSSBALL

Das wäre ein echter Transferhammer!

Der FC Liverpool steckt in einer sportlichen Krise, verabschiedet sich mit vier Pleiten und nur 22 Punkten auf dem sechsten Platz aus der WM-Pause. Hinzu kommen die Turbulenzen um den möglichen Verkauf des zweitplatzierten englischen Teams an die Fenway Sports Group (FSG).

Für Trainer Jürgen Klopp (55) ist klar: Im Winter soll es Verstärkung geben. Und er will das oberste Regal erreichen!

Auch Lesen :  Brüssel: Ausschreitungen nach Marokkos WM-Sieg gegen Kanada | Sport

Klopp ist heiß auf den PSG-Superstar

Laut dem spanischen Sportblatt Defensa Central soll Klopp beim Klub den Wunsch geäußert haben, PSG-Superstar Kylian Mbappe (23) im Winter an die Anfield Road zu schicken.

Auch Lesen :  Mettmann-Sport fährt zum TV Angermund

Die Chancen auf eine rechtzeitige Verpflichtung sind gering, aber der Liverpool-Manager soll auf Neuverpflichtungen gedrängt und seinen “verrückten” Wunsch nach Mbappe geäußert haben.

Für Liverpool wird dies der zweite Versuch mit Mbappe sein: Der Premier-League-Klub soll im vergangenen Sommer großes Interesse an dem Franzosen gehabt haben. Aber er hat sich bereits auf einen Wechsel mit Madrid zu “Real” geeinigt, der daraufhin unerwartet geplatzt ist.

Auch Lesen :  SC Freiburg Frauen: Rekordkulisse und Neu-Nationalspielerin- Fußball

Klopp hofft nun auf Mbappes Unmut in Paris: Der französische Nationalspieler (59 Länderspiele) und Weltmeister von 2018 soll beim Scheich-Klub unglücklich sein – trotz einer überraschenden Vertragsverlängerung bis 2025.

Zunahme
Kylian Mbappe dürfte bei Paris Saint-Germain unzufrieden und bewusst beim FC Liverpool sein

Kylian Mbappe dürfte bei Paris Saint-Germain unzufrieden und bewusst beim FC Liverpool sein

Foto: Bruno Fahy/dpa

Wie die französische L’Equipe berichtete, soll er Ende September sein volles Gehalt erhalten haben, was für Aufregung sorgte.

Zuletzt gab es auch immer wieder Berichte, dass Mbappe einen Wechsel nach England anstrebe. Real Madrid hat wohl kein Interesse mehr.

Bei einer vorzeitigen Trennung muss der potenzielle Kunde definitiv sehr tief in die Tasche greifen. Dies ist einer der Gründe, warum die Vereinsführung Klopp sagte, dass eine Verpflichtung des Franzosen keine Option sei.

00:52

Lauter Skandal bei der Fernsehweltmeisterschaft
Katarische Behörden bedrohen dänische Journalisten

Quelle: TV2

Und “Liverpool” ist nicht der einzige Klub, der Mbappe parat zu haben scheint: The Mirror berichtete kürzlich, dass auch Premier-League-Rivale Manchester United sehr daran interessiert ist, den Superstar von Paris Saint-Germain im Winter zu verpflichten.

Ob sich Paris und Mbappe im Winter oder Sommer trennen und ob es den Franzosen wirklich in die Premier League zieht, ist noch unklar…

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button