Football: Purdys Märchen mit den 49ern geht weiter

Stand: 23.01.2023 07:29

Brock Purdy, Quarterback der San Francisco 49ers, spielt überraschend gegen die Philadelphia Eagles, um in den Super Bowl vorzudringen. Das NFL-Team gewann am Sonntag (Ortszeit) in den Playoffs gegen die Dallas Cowboys mit 19:12 und beendete alle Träume des Teams um den mit großen Ambitionen angereisten Quarterback Dak Prescott.

“Wir sind einfach froh, dass wir gewonnen haben. Es ist Playoff-Fußball, es ist nie einfach.”, – sagte Purdy Fox. Purdy verlängerte seine beeindruckende Serie auf acht Siege in acht NFL-Spielen und blieb auch gegen die Cowboys fast fehlerfrei. Einen Touchdown-Pass erwischte er zwar nicht, aber er fummelte auch nicht und traf nur in wenigen Situationen eine klare Fehlentscheidung. Prescott hingegen warf den Ball zweimal auf einen Spieler der 49ers.

Im vergangenen Frühjahr wurde Purdy als letzter im Draft ausgewählt, so dass er der Überlieferung nach diesen Spitznamen erhielt “Herr Irrelevant” hat verloren Aber da die Quarterbacks Trey Lance und Jimmy Garoppolo für die 49ers verletzt waren, gab Purdy ein überraschendes NFL-Debüt und ist seitdem Stammspieler für die 49ers. Wie im Vorjahr steht das Team nun im NFC-Finale. Vor zwölf Monaten gab es eine Niederlage gegen den späteren Super-Bowl-Gewinner, die Los Angeles Rams.

Auch Lesen :  Tipps zum Anfangen und Durchhalten

Die Bengals besiegten die Buffalo Bills.

Die Cincinnati Bengals schlagen auch den Favoriten Buffalo Bills und sind nur einen Sieg vom Einzug in den Super Bowl entfernt. Bei starkem Schneefall in Buffalo gewannen die Bengals am Sonntag mit 27:10 und treffen am kommenden Sonntag im AFC-Finale auf die Kansas City Chiefs.

„Herrschaft von Anfang bis Ende. Die Arbeit ist noch nicht getan, wir haben ein hartes Auswärtsspiel vor uns” Bengals-Quarterback Joe Burrow sagte auf CBS. Das Matchup gegen die Chiefs fand bereits in der vergangenen Saison statt – die Bengals gewannen überraschend im Jahr zuvor und zogen in den Super Bowl ein, den sie dann gegen die Los Angeles Rams verloren. „Das wird lustig. Zwei der besten Jungs der Liga, zwei der besten Mannschaften, es wird spannend und ich freue mich darauf.“– sagte Borov. Ob Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes mit einem verstauchten Knöchel spielen wird, bleibt abzuwarten.

Damar Hamlin ist anwesend

Auf der anderen Seite endete die Saison für die stark gehandelten Bills nach der Divisionsrunde wieder. Der größte Jubel enttäuschter Bills-Fans kam kurz vor der Halbzeit, als die Anwesenheit von Damar Hamlin über die Stadionlautsprecher angekündigt wurde. Es war der erste Besuch des 24-jährigen Quarterback im Stadion, seit er vor drei Wochen einen Herzstillstand erlitt, der das Erstrundenspiel der Bills gegen die Bengals absagte.

Auch Lesen :  Legendäre Rennstrecken - Solitude: Fotos + Infos

Hamlin, der in der Loge saß, stand auf, machte mit seinen Händen ein Herz und ermutigte das Publikum, lauter zu jubeln, wie auf CBS-Fernsehmaterial zu sehen war. Hamlins schnelle Fortschritte seit der Gehirnerschütterung haben seinen Teamkollegen in den letzten Wochen zusätzlichen Schwung und Motivation gegeben, aber die Gastgeber haben gegen die Bengals nicht die Ressourcen gefunden.

Mahomes ist verletzt – Kansas City steht noch im Halbfinale

Die Kansas City Chiefs haben sich bereits für das Playoff-Halbfinale am Sonntagabend (22. Januar 2023) qualifiziert – trotz einer Verletzung ihres Star-Quarterbacks Patrick Mahomes. Die Chiefs schlugen die Jacksonville Jaguars mit 27:20 (17:10). Die Chiefs bekamen im ersten Viertel einen Schrecken, als Jaguars Quarterback Patrick Mahomes auf seinen rechten Knöchel fiel. Der Star-Verteidiger spielte zunächst weiter, machte dann aber Platz für den eingewechselten Chad Henne und kehrte für die zweite Halbzeit auf den Platz im heimischen Stadion von Arrowhead zurück.

“Ich komme in einem Playoff-Spiel nicht vom Feld, es sei denn, ich werde besiegt”, – sagte Mohamed zu seinem vorübergehenden Ersatz. Röntgenaufnahmen zeigten keine größeren Verletzungen, und ein immer noch hinkender Mahomes warf Marquez Valdez-Scantling im letzten Viertel einen Touchdown zum 27-17 zu. „Es ist einfach ein anderes Gefühl, wenn unsere Nummer 15 im Spiel ist. Er kann alles – sogar am Knöchel“, sagte Teamkollege Travis Kelce. Er ging im zweiten Viertel mit 17:7 in Führung. Chad Henne, der für Mahomes eingewechselt wurde, erzielte gleich in der ersten Angriffswelle einen Touchdown.

Auch Lesen :  NFL - Black-Monday-Ticker: Cardinals entlassen Kingsbury

Die Eagles werden die Giants mit Sicherheit schlagen

Weniger Probleme hatten die Philadelphia Eagles gegen die New York Giants, die Eagles führten zur Halbzeit mit 28:0. Philadelphia-Quarterback Jalen Hurts warf im ersten Quarter zwei Touchdown-Pässe und lief im zweiten selbst in die Endzone.

Hurts musste gegen Ende der regulären Saison wegen einer Schulterverletzung für zwei Spiele pausieren, aber das war gegen die Giants nicht der Fall. “Er ist unser Anführer. Ihn auf dem Feld zu haben, ist wie Michael Jordan zu haben.”sagte Eagles-Cheftrainer Nick Siriani.

Die Chiefs sind jetzt gegen die Bills oder die Bengals

Mit den besten regulären Saisonrekorden in ihren jeweiligen Conferences spielten sowohl die Chiefs als auch die Eagles in der ersten Runde der Playoffs.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button