Hansa Rostock mit Mut ins Nordduell gegen Eintracht Braunschweig | NDR.de – Sport

Stand: 11.11.2022 15:28

Hansa Rostock ist am Samstag beim Nordduell gegen Eintracht Braunschweig auswärts. Für beide Klubs der zweiten Liga ist es die letzte Chance des Jahres, den Abstand zum Abstiegsplatz zu vergrößern. Mit jeweils 18 Punkten liegen sie nur knapp vor den Abstiegsrängen.

Robert Witt

Wenn Sie nicht wüssten, dass es einen neuen Trainer gibt, würden Sie denken, dass die Dinge alt sind. Beim 1:1 am Mittwoch gegen den 1. FC Nürnberg wirkte der FC Hansa selbst unter Patrik Glöckner in eigenem Ballbesitz oft untypisch und harmlos. Die Mentalität stimmte. Ein später Ausgleichstreffer brachte Glöckners Seitenlinien-Debüt ins Rampenlicht.

Zusätzliche Information

Der Coach von

Der Schwede glich beim Debüt des neuen Trainers Patrick Glöckner in der Nachspielzeit mit 1:1 gegen die Franzosen aus. mehr

Die Rostocker reisen in ihrem letzten Spiel des Jahres nach Braunschweig – und hoffen am Ende der Hinrunde auf den ersten Sieg unter ihrem neuen Trainer. Denn den Mecklenburgern fehlen noch zwei Punkte auf ihr 20-Punkte-Halbzeitziel.

Auch Lesen :  Erste European-League-Niederlage für die SG Flensburg-Handewitt | NDR.de - Sport

Keine Angst vor Fehlern

Das gilt auch für die Gastgeber: Zudem hat Braunschweig nur eines der letzten zehn Spiele verloren. Beim SSV Jahn Regensburg holte der Aufsteiger nach einem 1:1-Rückstand einen Punkt. Daher geht der neue Trainer von „Hanza“ mit einer Mannschaft, die an die Spitze aufgestiegen ist, mit Respekt an die Partie. “Wir müssen alles geben, um zu überleben.”

Von der eigenen Mannschaft fordert er mehr Mut. „Wir müssen daran arbeiten, noch selbstbewusster zu sein, wenn wir den Ball haben. Jungs müssen wissen, dass Fehler akzeptabel sind.” Die Handschrift des Trainers und das damit verbundene Selbstvertrauen sollen gleich zu Beginn der Rückrunde erkennbar sein.

„Wir haben genügend Torchancen. Wenn wir sie kreieren und hinten die Fehler korrigieren, können wir Braunschweig auch die drei Punkte holen.“
Hansa-Wache Markus Kohlke

ein Duell auf Augenhöhe

Dennoch spricht einiges für ein ausgeglichenes Duell am Samstag (20.30 Uhr im NDR Live Center). Mit 18 Punkten haben beide Nordklubs nur zwei Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Das Torverhältnis ist identisch (-7). Die Probleme im Angriff sind ähnlich, beide Mannschaften erzeugen wenig Gefahr vor dem gegnerischen Tor.

Auch Lesen :  Sport-Leggings mit Handytasche: Die schönsten und praktischsten Modelle

Braunschweig hofft auf die Rückkehr von Henning und Uj

Die niedersächsische Heimbilanz in der Hinrunde fällt durchwachsen aus. Die Mannschaft von Trainer Michael Schiele gewann nur drei ihrer acht Heimspiele. Der BTSV brennt aufgrund vieler Verletzungen auf eine Winterpause. „Ich hätte gerne schon vor einer Woche eine Pause gemacht“, sagte Sportdirektor Peter Vollmann.

Leistungsträger wie Brian Behrendt (Oberschenkelriss), Nathan de Medina (Mittelfußbruch), Luke Igorst (Oberschenkelriss), Emmanuel Ferry (Oberschenkelverletzung) sind in Blau und Gelb. Mehr Schläge.

„Es gibt ein wenig Hoffnung für Brian Henning. Er hat diese Woche nicht trainiert, aber vielleicht reicht das, um morgen eine Option zu sein“, sagte Schiele am Freitag. „Dasselbe gilt für Anthony Ujai. Wir hoffen auch, dass sich die Situation über Nacht bessert.”

Auch Lesen :  Probleme im Mobilfunk bei O2 - Störung weitgehend behoben | NDR.de - Nachrichten

Torhüter „Rostoka“ Prager machte einen Schuss

Doch auch Rastak plagen Verletzungspech, Torschützenkönig Kai Prager (sechs Tore) und Verteidiger Lucas Scherf verletzten sich im Spiel gegen Nürnberg und trainieren am Donnerstag nicht. Ihre Wochenendverpflichtungen sind fraglich. Glöckner macht sich keine Sorgen: „Wir haben genug Spieler im Kader, um diese Qualität zu ersetzen.“

Mögliche Zusammensetzungen:

Eintracht Braunschweig: Fejzic – Wiebe, Benkovic, Schulz – Marks, Nikolaou, Donkor – Krause, Endo – Kaufman, Lauberbach
FC HansaRostock: Kolke – Neidhart, Malone, Roßbach, Scherf – Frode, Dressel – Freling, Duljewicz, Ingelson – Verhoek

Zusätzliche Information

Kickertisch vor einem Fußballmotiv © Colourbox Foto: Pressmaster

Ein schneller Überblick über Ergebnisse, Tabellen und Spieltage. mehr

Hansa Sport-Vorstand Martin Pickenhagen (links) mit dem neuen Cheftrainer Patrick Glöckner © FC Hansa Rostock

Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock wurde schnell fündig, als er den pensionierten Cheftrainer Jens Hertel ersetzen wollte. mehr

Dieses Thema im Programm:

Bundesliga-Sendung NDR 2 | 12.11.2022 | 20:30

NDR-Logo

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button