Heidi Klums Show startet nicht mehr in Deutschland

  1. tz
  2. Fernsehen

Erstellt von:

Von: Lukas Einkammer

Teilt

Die neue Staffel von “Germany’s Next Topmodel” startet am 16. Februar auf ProSieben. Heidi Klum begrüßt 30 Kandidaten zu neuen Kapiteln Der Saisonauftakt wird wie gewohnt nicht in Deutschland ausgetragen.

LOS ANGELES – Am 25. Januar 2006 sind 17 Jahre vergangen, seit Heidi Klum zum ersten Mal mutige junge Models in den glamourösen Hallen von “Germany’s next Topmodel” begrüßte. Hunderte Fashionistas sind seither über den GNTM-Laufsteg gelaufen und haben ihre Catwalk-Skills einem Expertengremium präsentiert, das sich regelmäßig um Jury-Star Heidi Klum, 49, dreht. Das Ende jeder Saison kündigt großen Ruhm und Leben bei den größten Laufstegshows der Welt an – aber der Weg dorthin wird oft durch schockierende Umgestaltungen, bittere Misserfolge und tränenreiche Momente erschwert.

Staffelauftakt am 16. Februar: “Germany’s Next Topmodel” zieht in die USA

Nach dem berühmten GNTM-Erfolg von Lena Gerke (34), einer festen Größe der deutschen TV-Landschaft, haben viele junge Frauen den Model-Thron bestiegen und Heidi Klums Lob als Ansporn für einen besseren Lebenslauf genutzt. Auch wenn das Leben der GNTM-Champions nicht mehr so ​​glamourös erscheint wie zu Zeiten von Sarah Nuru (33) und Stephanie Geisinger (26), ist die Teilnahme bei GNTM noch immer ein Traum für tausende stilbewusste junge Frauen. Ich möchte posieren.

Auch Lesen :  Apple: Auf diese Produkte dürfen Sie sich 2023 freuen!

Das Highlight jeder GNTM-Saison für angehende Kandidatinnen ist zweifelsohne eine Reise nach Los Angeles – schließlich ist die Westküstenmetropole die perfekte Anlaufstelle für Hollywood, rauschende Promi-Partys und High-End-Model-Jobs. Für den Jahrgang 2023 dürfte sich eine spannende Änderung im Konzept der Show als besonders erfreulich erweisen: Denn dieses Jahr startet “Germany’s Next Topmodel” nicht wie gewohnt am 16. Februar in Deutschland, sondern gleich jetzt in Los Angeles.

Auch Lesen :  Welche Musicals gibt es 2023 in Deutschland?

GNTM: Umstrittener “America’s Next Topmodel”-Hit-Streifen

In Deutschland läuft “Germany’s Next Topmodel” seit 2006 auf Proseben, während das Original “America’s Next Topmodel” 2003 nach der Idee von Supermodel Tyra Banks (49) beim US-Sender CBS startete. Form bis zum Ende der Serie im Jahr 2018. Wenn GNTM weiterhin für Furore sorgt, hat auch „America’s next Topmodel“ in seinen 24 Staffeln für viele Schlagzeilen gesorgt. Im Jahr 2005 mussten sich die Teilnehmer für ein Fotoshooting mit Make-up und identischer Kleidung als unterschiedliche Ethnien ausgeben. Die Episode stieß auf breite Kritik und Tyra Banks wurde beschuldigt, in ihrer Show für Blackface geworben zu haben. Ein weiteres Fotoshooting aus dem Jahr 2008 zeigte die Teilnehmer jedoch als obdachlos, während obdachlose Frauen als Statisten engagiert und in Designerkleidung im Hintergrund der Bilder zu sehen waren.

Auch Lesen :  Mutter muss in Haft- SWR Aktuell

(Quelle: Insider.com)

Hallo Los Angeles: Die Kandidatinnen von GNTM 2023 fliegen direkt nach Los Angeles

Wie ProSieben vor Saisonstart in einer Pressemitteilung bekannt gab, beginnt das Abenteuer der neuen GNTM-Kandidatinnen mit einer Reise nach Los Angeles, wo sie sich einer schwierigen Herausforderung stellen müssen: ihrer ersten Modenschau. Für ihre Vorgänger starteten die Staffeln meist ruhig, doch in der 18. Auflage der Quoten gingen die Topmodel-Kandidatinnen gleich von Anfang an zur Sache. Größer, spektakulärer und herausfordernder – das scheint das Motto der neuen GNTM-Folgen zu sein und Modelmama Heidi Raves sagt in der Ankündigung des Senders: „Ich freue mich auf eine neue, sicherlich spannende Reise mit meinen Kandidatinnen.“

In wenigen Wochen ist es soweit, und dann können GNTM-Fans wieder das köstliche Drama zwischen den Kandidatinnen, die heftige Meinung von Model-Legende Heidi Klum genießen und endlich hautnah miterleben, wie ein neues Topmodel den Fashion-Olymp erklimmt. Unterdessen sorgt ein weiteres erfolgreiches TV-Match, das im Februar ausgestrahlt wird, für schlechte Stimmung bei den Fans. Die Zuschauer von „The Biggest Loser“ sind wütend über die Sendezeit der neuen Staffel. Verwendete Quellen: ProSieben, insider.com

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button