Ist eine weitere Kursverdoppelung realistisch? Von The Motley Fool


©Reuters. Alibaba-Aktie: Verdoppelt sich der Kurs wirklich?

und Alibaba Aktie (NASDAQ:AMD) hat ein paar harte Jahre hinter sich. Noch im Oktober 2020 kostete eine Aktie in der Spitze 319 US-Dollar. Zwei Jahre später, im Oktober 2022, ist der Preis auf nur noch 58 US-Dollar gefallen.

Von da an ging es wieder sehr schnell bergauf. Seit dem Tiefpunkt im Oktober ist der Preis bereits um 107% auf nun 120 US-Dollar gestiegen (Stand 20.01.2023). Allerdings ist der Preis noch meilenweit von den Passagieren entfernt.

Wird sich der Preis in den kommenden Monaten möglicherweise noch einmal verdoppeln?

Alibaba kann auch nach Dienstleistungen suchen

Der größte Rückgang der Aktien von Alibaba (NYSE: ) begann, als der Börsengang der Ant Group auf Drängen der Regierung nur wenige Tage vor Handelsbeginn abrupt abgesagt wurde. Wenige Monate später geriet Alibaba selbst unter Aufsichtsbehörden und musste Milliarden zahlen.

Auch Lesen :  Verkehr - - Gefährliches Glatteis in Thüringen: Unfälle und Stürze - Wirtschaft

Im vergangenen Jahr gab es viele Sperrungen in Chinas Großstädten, was das Wachstum dämpfte. Nach vielen Jahren starken Umsatzwachstums setzte sich das Wachstum damit im vergangenen Jahr fort.

Seit Monaten gibt es jedoch Anzeichen dafür, dass Alibaba sich möglicherweise wieder auf seine Geschäftstätigkeit konzentriert. Die Schlusssaison ist vorbei und Chinas Online-Weihnachtseinkaufsgeschäft hat sich laut Medienberichten besser entwickelt als erwartet. Perfekte Bedingungen, um auch dieses Jahr wieder Gas zu geben.

Trotz all dieser Probleme konnte Alibaba im vergangenen Jahr Milliardengewinne machen. Der Betriebsgewinn betrug in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 7 Milliarden US-Dollar vor Steuern. Dies entspricht einem Gewinn von 2,7 US-Dollar pro Aktie. In dem Geschäftsjahr, das im März endet, könnten die Gewinne auf 4 US-Dollar pro Aktie steigen, wenn sich die Aktienbewertung umkehrt. Denn bisher stehen Verluste von 5 Milliarden US-Dollar in den Büchern, was zu einem Gewinn von nur 300 Millionen US-Dollar geführt hat.

Auch Lesen :  Wirtschaft in Sachsen - Das Wochen-Briefing

Das Potenzial ist riesig

Trotz der jüngsten Verlangsamung hat Alibaba immer noch einen Umsatz von etwa 58 Milliarden US-Dollar in seiner Bilanz. Hinzu kommt eine sehr starke Investitions- und Kurzfristinvestition von 67 Milliarden US-Dollar. Zusammen ergibt das etwa 40 US-Dollar pro Umsatz- und Umsatzanteil. So hat das aktive Geschäft derzeit einen Wert von 80 US-Dollar je Aktie.

Ein funktionierendes Unternehmen ist eine Gelddruckmaschine. Der Konzern verwendet nun den Großteil der Milliardeneinnahmen für den Rückkauf von Aktien. Derzeit landen jedes Jahr etwa 5 % der Aktien auf dem Markt. Dadurch steigt die Zahl der im Unternehmen verbleibenden Aktionäre weiter an und der Wert steigt.

Auch Lesen :  Taxipreise in Berlin steigen: Branche weiter in Sorge

Darüber hinaus konzentriert sich Alibaba jetzt in vielen seiner Geschäftsbereiche auf die Rentabilität. Früher war Wachstum jedoch oft wichtiger. Einige Unternehmen sollten in diesem Jahr den Grundstein legen und das Gewinnwachstum beschleunigen. Meiner Meinung nach ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich der Aktienkurs verdoppelt. Die Aktie könnte in diesem Jahr auch die 200-Dollar-Marke überschreiten.

Alibabas Geschichte teilt: Ist eine Preiserhöhung wahr? erschien zuerst auf Aktienwelt360.

Dennis Zeipert besitzt Aktien von Alibaba. Aktienwelt360 unterstützt die gelisteten Aktien nicht.

Börsenwelt360 2023

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button