Nächster Marvel-Star erwartet MCU-Aus in 2023: „Wirklich schöner Abgang“

Worüber in den vergangenen Monaten und Jahren gesprochen wurde, wird immer bitterere Gewissheit: „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ bedeutet für einige MCU-Veteranen das Aus.

Poster

Guardians of the Galaxy Band 3

All Good Things Are Threes ist wohl das Motto von James Gunn. Der Regisseur und Drehbuchautor sorgte im Marvel Cinematic Universe (MCU) für Aufsehen, bald werden es drei Guardians-Filme sein. Jetzt ist eine wohlverdiente Beförderung gekommen – aber mit Konkurrenz von DC. Dort soll Gunn als CO-Vorsitzender und einer der beiden CEOs die Geschicke von Superheldenfilmen mit Batman, Wonder Woman und Co. lenken. Gunns Abschied vom MCU ist vollzogen, er hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass er kommt “Guardians of the Galaxy Band 3” sein letzter Teil soll von Havoc Squad sein. Aber was ist mit Star-Lord (Chris Pratt) und einer Firma ohne James Gunn?

Natürlich müssen Marvel-Fans mit dem Schlimmsten rechnen, wenn sie nächstes Jahr in die Kinos kommen, da Gunn nicht der Einzige ist, der sich von Guardians of the Galaxy Vol. 3 verabschiedet. Drax-Schauspieler Dave Bautista hat wiederholt seinen Abschied vom MCU angekündigt, Nebula-Schauspielerin Karen Gillan sagt, sie sei sich nicht sicher, ob sie zurückkommen werde. Auch Zoe Saldaña verabschiedet sich. In einem neuen Interview mit Entertainment Weekly machte sie folgende Aussage:

„Die Dreharbeiten begannen bitter, weil man natürlich das Ende vorwegnimmt, aber ich bin so froh, wieder mit diesen großartigen Leuten zusammenarbeiten zu können.“

„Ich habe Wachstum bei mir gesehen, aber auch bei meinem Regisseur und meiner Besetzung. Ich fühle mich einfach sehr gesegnet und dankbar. Ich muss zugeben, dass es eine sehr schöne Lösung war.“

Dass es hinter den Kulissen des MCU auch albern zugehen kann, beweist unser Video:

Auch Lesen :  Bares für Rares: Susanne Steiger im Spitzentop – eins sticht heraus

Neues Guardian-Team nach Guardians of the Galaxy 3?

Der Abschied von Gamora, gespielt von Zoe Saldaña, ist noch nicht offiziell, es könnte also auch sein, dass die Schauspielerin nur vom Ende der bisherigen Guardians-Besetzung spricht. Angesichts solcher Sätze sollte es aber niemanden überraschen, wenn wir Gamora in „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ nicht wiedersehen. Vor allem, dass die berühmte Gamora in “Avengers: Infinity War” gestorben ist. In Guardians of the Galaxy Vol. 3 wird Zoe Saldaña in der Version, die in Avengers: Endgame von 2014 in die Zukunft gereist ist, wieder die Hauptrolle spielen, und daher gibt es keine Erinnerungen an Star-Lord und die anderen Mitglieder ihrer Adoptivfamilie. Vor diesem Hintergrund könnten wir gespannt sein, wie die Bitte des Guardian, sie in das Team aufzunehmen, reagieren wird.

Auch Lesen :  Bauer sucht Frau: "Wilde Sau spielen"

Werden Sie Teil des Havoc Squad: Holen Sie sich das gefeierte „Marvel’s Guardians of the Galaxy“ bei Amazon

„Guardians of the Galaxy Vol. 3“ ist also ein Durchbruch für das bekannte Team, aber das bedeutet nicht zwangsläufig, dass das Wachtturm-Konzept Geschichte ist. Vielmehr soll geplant sein, etliche Mitglieder auszutauschen und künftig eine neue Truppe einzuführen, in der sicherlich auch MCU-Rookie Adam Warlock (Will Poulter) eine Rolle spielen wird. Schließlich vermissen Marvel-Fans seit Jahren sein Debüt, sodass der mächtige Marvel-Held nicht nach einem Abenteuer ad acta gelegt wird.

Auch Lesen :  "Nenn mich nicht dämlich!": Kevin Kline kann Trottel- und Charakter-Rollen

Sie können sich also vorstellen, dass Star-Lord eine neue Gruppe um sich versammelt, die in den neuen Guardians-Filmen weiter wachsen wird – es sei denn, Chris Pratt zieht sich ebenfalls zurück. Diese potenziellen Projekte erfordern jedoch auch eine neue kreative Ausrichtung, und James Gunn könnte Schwierigkeiten haben, erfolgreich zu sein, da seine Arbeit bei den Fans sehr beliebt ist. Doch das ist jetzt Zukunftsmusik, das Hauptaugenmerk liegt auf „Guardians of the Galaxy Vol. 3“, das erscheinen wird 3. Mai 2023 er startet in den deutschen Kinos. Und vorher wird sogar von Ihnen erwartet, dass Sie dies tun 25. November 2022 „Guardians of the Galaxy Special Christmas Offer“ auf Disney+, für das kürzlich der erste Trailer veröffentlicht wurde.

MCU-Quiz: Nur echte Marvel-Experten erzielen 12/15 Punkte!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Sprechen Sie mit uns über die aktuellen Filmpremieren, Ihre Lieblingsserie und die Filme, auf die Sie warten – auf Instagram und Facebook. Sie können uns auch auf Flipboard und Google News folgen.



Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button