Probleme im Mobilfunk bei O2 – Störung weitgehend behoben | NDR.de – Nachrichten

Stand: 17.11.2022 23:45 Uhr

Deutschlandweit kam es am Donnerstagnachmittag zu erheblichen Telefonstörungen, besonders betroffen war das O2-Mobilfunknetz. Unterdessen warnte die Hamburger Polizei, dass Notrufnummern ausgefallen seien.

Am Abend stellten Feuerwehr und Polizei klar, dass die Notrufnummern 110 und 112 in der Hansestadt immer erreichbar sind. Auch in Schleswig-Holstein bestätigten mehrere Leitstellen, dass Notrufnummern auf Nachfrage erreichbar seien. Probleme mit Notrufen wurden zunächst aus Bremen und Oldenburg gemeldet. In Hamburg hob das Lagezentrum am Abend seinen amtlichen Gefahrenalarm auf: „Derzeit sind keine telefonischen Störungen bekannt“, hieß es. Anderswo entspannte sich die Situation.

Auch Lesen :  Nord Stream 1: Neue Bilder der Explosionsstelle veröffentlicht

Kleine Limits bei Vodafone – Telecom ist problemlos

Probleme mit dem O2-Mobilfunknetz betrafen offenbar weite Teile Deutschlands. Bei Behörden in Hamburg, Bremen, Berlin, Niedersachsen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen gingen am Nachmittag vermehrt Meldungen ein, dass die Notrufnummer nicht erreichbar sei. In NRW hielten die Unruhen bis in die späten Abendstunden an.

Ein Vodafone-Sprecher sagte, es gebe nur geringe Einschränkungen bei der LTE-Telefonie im eigenen Netz. Die Deutsche Telekom stellte klar, dass ihr Netz ohne Probleme funktioniere. Am Donnerstagnachmittag meldeten rund 19.500 Handynutzer auf dem Portal allestoerungen.de Probleme mit dem O2-Netz.

Auch Lesen :  Ukraine-Krieg im Liveticker: +++ 05:12 Selenskyj: Fortsetzung von Getreideabkommen ist wichtiges Signal für "ganze Welt"​ +++

O2: Netze am Abend stabilisiert

Das Unternehmen sagte, die Einschränkungen bei der mobilen O2-Telefonie seien auf einen Ausfall des Voice-Relay-Servers zurückzuführen. Die meisten Telefonanrufe können jedoch über andere Server geleitet werden. Am Abend sagte ein O2-Sprecher, die Techniker hätten mit einigen Nacharbeiten das Netz stabilisiert und die Verfügbarkeit wiederhergestellt. Der Engpass sei „nahezu vollständig behoben“. Telefonate mit Apps wie WhatsApp sind weiterhin über den Datenübertragungsserver von O2 möglich.

Dieses Thema im Projekt:

NTR-Informationen | Aktuell | 17.11.2022 | 21:45 Uhr

NTR-Logo

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button