Rewe verkauft Döner für 3,50 Euro – Angebot sorgt für Frust bei Kebab-Buden

Vorbei sind die Zeiten, in denen ein Döner unter 5 Euro kostete. Oder nicht? Rewe sagt dem Besitzer des Dönerladens nun den Kampf an.

Heilbronn/Dortmund – Der Preis für einen Döner ist in Deutschland zum Symbol für steigende Preise geworden. Es gibt keine Dönerbuden mehr, in denen der deutsche Liebling noch unter 6 Euro zu haben ist. Türkische Spezialitäten kosten in der Regel 7,50 Euro. An anderen Orten auch. Ist der Höhepunkt bereits erreicht? Zweifelhaft. Aber trotzdem günstiger Döner. Der Riese Rewe verkauft jetzt Lieferdöner zu sehr niedrigen Preisen.

Auch Lesen :  Cybererpressungen nehmen zu - Wirtschaft

Rewe verkauft Döner für 3,50 Euro inklusive Käse – ein sehr günstiger Preis

Mehrere Rewe-Filialen in Deutschland bieten in einem eigens dafür eingerichteten Lesesaal ein warmes Mittagessen an. Auch Döner-Angebote findet man dort regelmäßig (wie auch bei Rewe im Weipert-Center in Heilbronn). Und sie haben alles.

Rewe bietet Döner für 3,50 Euro an. Das führt zu Frust.

© Michael Gstettenbauer, Panthermedia/Imago, Collage: RUHR24

Neben anderen besonders fleischreichen Optionen wie Schnitzel, Cordon Bleu, halbem Brathähnchen oder Currywurst gibt es oft einen Döner. Und das für 3,50 pro Portion. Das ist der niedrigste Preis in Deutschland für einen Döner, aktuell knapp über 6 Euro.

Auch Lesen :  Komplexe Pfandleihe-Geschäfte mit Autos sind Fall für BGH

Wer glaubt, Rewe könne kleinere Döner servieren als die Ladenbesitzer, der irrt. Aber sonst. Eine Portion Feta-Käse ist im Preis inbegriffen. Sie kosten woanders fast immer 50 Cent extra. Ja, viele Dönerbudenbesitzer sind sauer.

Auch Lesen :  Wale schlagen zu: Nach Merge und Krypto-Ausverkauf: Positive Aussichten für Kryptowährung Ethereum | Nachricht

Dönerladen-Besitzer enttäuscht von Rewe-Dönerpreis: „Schauen Sie in die Tube“

echo24.de fragten mehrere Dönerverkäufer. Viele sind einfach frustriert und wütend. Der Gastronom, der namentlich nicht genannt werden möchte, schimpft: „Natürlich kann ein Supermarkt solche Preise anbieten und wir kleinen Läden schauen in die Röhre. Wenn ich meinen Döner für 3,50 Euro verkaufen würde, könnte ich in einer Woche schließen.“ vier.”

Wie lange Rewe an dem Angebot festhält, ist unklar. Dönerbudenbesitzer werden den Preiskampf jedenfalls verlieren. Das ist offensichtlich.

Umfrage: Wie viele Döner essen Sie gerne?

Rubrikenverzeichnis: © Michael Gstettenbauer, Panthermedia/Imago, Collage: RUHR24

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button