So sah Jolina Mennen vor ihrer Geschlechtsangleichung aus​

IBES
:
Dschungelcamp 2023: So sah Jolina Mennen vor ihrer Geschlechtsumwandlung aus

Gemeinsam mit Jolina Mennen zieht eine Kandidatin ins Dschungelcamp 2023, die bisher noch keine Reality-Show-Erfahrung gesammelt hat. Was Ihre Teilnahme noch spannender macht, erfahren Sie hier.

Sie ist eine der erfolgreichsten YouTuberinnen Deutschlands und wird Kandidatin für das Dschungelcamp 2023: Jolina Mennen. Ihr Fernsehdebüt feierte die 30-Jährige 2022 mit der Teilnahme am RTL-Tauchevent und sicherte sich dort den zweiten Platz. Nun will sich die Influencerin in der diesjährigen Staffel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ einer neuen Herausforderung stellen. und sichere die Krone.

  • Name: Jolina Mennen
  • Geburtstag: 3. September 1992
  • Geburtsort: Bremen
  • Sternzeichen: Jungfrau
  • Beruf: YouTuber, Autor, Influencer, Podcaster
  • Ehemann: Florian Mennen
  • Instagram: jolinamen

Deshalb wird Jolina Mennen 2023 das Dschungelcamp bereichern

Die in Bremen geborene und dort bei ihrer Großmutter aufgewachsene Influencerin studierte nach dem Abitur Kunst und Spanisch (Lehramt) sowie Internationale Betriebswirtschaftslehre. Jolina Mennen brach jedoch damit ab und startete 2008 ihren gleichnamigen YouTube-Kanal. Seit 2008 teilt die YouTuberin mit ihren über 280.000 Abonnenten neben Make-up-Tipps auch ihre Erfahrungen als Transfrau und ist damit die erfolgreichste Trans-YouTuberin Deutschlands. Dort zeigte Jolina Mennen, wie sie früher aussah und wie Gesichtsoperationen sie veränderten.

Transgender-Personen identifizieren sich nicht oder nicht ausschließlich mit dem ihnen bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht. Über ihre Erfahrungen, Hindernisse und ihren Werdegang berichtet Jolina Mennen nun auch auf ihrem Instagram-Account mit 217.000 Followern und auf Facebook.

</p> <aside class="park-embed-html"> <div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/jolinamennen/photos/a.348325698691845/655837377940674/?type=3" data-width="552"> <blockquote cite="https://www.facebook.com/jolinamennen/photos/a.348325698691845/655837377940674/?type=3" class="fb-xfbml-parse-ignore"> <p>die letzten 4 Jahre waren verrückt.. Ich bin so glücklich, dass ich endlich mein Leben in vollen Zügen leben kann ❤️ #transgender 🌈</p> <p>Gepostet von Jolin Mennen am Montag, 28. August 2017</p></blockquote> </div> </aside> <p>


Dieser Artikel enthält Daten von Facebook. Sie können die Veröffentlichung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

2010 lernte die Influencerin ihren heutigen Ehemann Florian Mennen kennen, der ebenfalls YouTuber ist. Das Paar hat seine Ehe bereits mit zwei Gelübden besiegelt. 2019 veröffentlichte Jolina Mennen ihr erstes autobiografisches Buch Storytime, das auf der Spiegel-Bestsellerliste stand.

Durch ihre Arbeit in den sozialen Medien und ihr Buch engagiert sich Mennen dafür, Stigmatisierung, Vorurteile und Diskriminierung von Transgender-Personen abzubauen, indem sie ihre Reise mit ihren Anhängern teilt. Unter anderem spricht die Dschungelcamp-Kandidatin offen über ihre Verwandlung (Geschlechtsumwandlung) und gibt gemeinsam mit ihrem Ehemann Florian Mennen einen Einblick in die Beziehung und das Privatleben. Auch im Podcast „immer noch cool“ sprechen die beiden über ihren Alltag, Politik und aktuelle Ereignisse – auch Klatsch und Tratsch kommen nicht zu kurz.

An diesen Fernsehformaten hat Jolina Mennen bereits mitgewirkt

  • 2022: RTL High Diving (RTL)
  • 2022: Ninja-Krieger (RTL)
  • 2022: TV-Total-WM-Wok (ProSieben)

Das sind Jolina Mennens Ziele und Herausforderungen für die Jungle Crown 2023

Erste Erfahrungen mit Fernsehformaten hat die Dschungelcamp-Kandidatin zwar im vergangenen Jahr gesammelt, an einer Reality-Show hat sie aber noch nicht teilgenommen. Umso spannender ist die Zeit im australischen Dschungel für die 30-Jährige, die sich mehrere Ziele gesetzt hat. „Ich liebe Herausforderungen und fordere mich gerne selbst“, verriet sie gegenüber RTL. Jolina Mennen möchte mit ihrer guten Laune und Offenheit das Camp und seine Bewohner bereichern. Ihre Teilnahme an der Staffel IBES 2023 hat jedoch andere Gründe.

„Ich bin mir der Existenz dieser Plattform und der Verantwortung bewusst, die ich für mich und die gesamte Community habe“, erklärt die Kandidatin im Interview mit RTL vor dem Start von IBES. Die Influencerin will Berührungsängste abbauen und Normalität für Transgender-Menschen schaffen. Das gelang ihr offenbar bei Mitkandidat Gigi Birofio. Als sie angeblich zum ersten Mal von ihrer Geschlechtsumwandlung erfährt, ist Jolina erstaunt über Gigis Reaktion.

Hier sind Jolina Mennens größte Herausforderungen im Dschungelcamp 2023

Überraschenderweise sieht Jolina Mennen ihre größte Herausforderung nicht in anderen Dschungelcamp-Bewerbern oder Dschungelprüfungen, sondern in der “Handy-Rückrufaktion”. „Seit 2008 war ich keinen einzigen Tag offline“, verriet der 30-Jährige. Ab Freitag, 13. Januar, können RTL-Zuschauer verfolgen, ob die Zeit ohne Handy und Internet für sie die schwierigste Herausforderung bleibt.

Vor dem Start erlebte die junge Transgender-Frau jedoch einen kurzen Schockmoment. Auf Instagram veröffentlichte sie ein Video, in dem sie auf dem Boden eines Hotelzimmers sitzend gegen eine Heulattacke ankämpft. Jolinie Mennen hat ein ungutes Gefühl.



Source

Auch Lesen :  Jobmotor sucht Rezepte gegen Arbeitskrftemangel - Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button