Sport Sepp feiert 70. Jubiläum

  1. Zielseite
  2. dein Platz
  3. Bad Tölz
  4. Die Vergangenheit

Erstellt:

Um: Elena Royer

Teilen

Rückblick auf 70 Jahre: Manuela und Rainer Schlosser, Geschäftsführer
Blicken 70 Jahre zurück: Manuela und Rainer Schlosser, Geschäftsführer von „Sport Sepp“ in Lenggries. © Pröhl

Das Sportgeschäft „Sport Sepp“ in Lenggries feiert dieses Jahr: Seit 70 Jahren besteht der Familienbetrieb.

Die Vergangenheit – Ski, Fußballschuhe, Fahrradhelme, Badebekleidung, Taschen – das sind nur einige Dinge, die “Sport Sepp” in Lenggries anbietet. Sportbegeisterte finden hier alles, was das Herz begehrt. Und es gibt auch viele interessante Dinge. Der Spieleladen feiert dieses Jahr sein 70-jähriges Bestehen.

Angefangen hat alles in einem kleinen Laden in der Gaissacher Straße. 1952 eröffnete Sepp Hundegger dort ein Sportgeschäft. Franz Lenz, der Vater der heutigen Geschäftsführerin Manuela Schlosser, führte die Geschäfte 1991 weiter. „Und wir sind seit 2008 dabei“, sagt Manuela Schlosser – und meint damit das große, moderne Gebäude am Isarring. Neben der Pfarrkirche befand sich früher ein Sportgeschäft. Von anfangs etwa 30 Quadratmetern ist die Fläche heute auf etwa 1000 angewachsen.

Zunächst konzentrierte sich das Sportgeschäft auf Skiverleih und Skiservice. „Dann wuchs nach und nach die Nachfrage nach Rutschstangen, Mützen etc.“, sagt Geschäftsführer Rainer Schlosser. „Die Vielfalt wurde nach und nach erweitert.“ Während „Sport Sepp“ ein Wintergeschäft war, wird das Sortiment nun immer mehr an die Bedürfnisse der Kunden angepasst. „So wurden wir zu einem Ganzjahresbetrieb“, sagt Schlosser. „Wir wollen für unsere Kunden attraktiv bleiben, deshalb erneuern wir unsere Produkte gerne und fügen von Zeit zu Zeit neue hinzu. Wir hören nicht auf“, sagt der Geschäftsführer.

Auch Lesen :  "Kollegen gehen durch die Gänge und weinen"

Seit Corona finden Spiele draußen statt

Das erkennen auch die Kunden. „Bei uns kaufen sowohl Einheimische als auch Touristen ein. Wir könnten nicht mit dem einen oder anderen leben“, sagte Schlosser. Ihr Mann betont: „Wir brauchen beides, sonst geht es nicht.“

Beide sind „sportbegeistert“, wie sie selbst sagen. „Wir gehen gerne wandern, Rad fahren oder laufen, im Winter fahren wir Ski, Ski oder Ski“, sagen sie. „Wir haben keine Sportartikel, die wir oder unsere Mitarbeiter nicht selbst machen“, sagt Manuela Schlosser. „Wir haben also Experten aus allen Bereichen.“

Auch Lesen :  Immobilien: Ende der Idylle – Häuserpreise erleben historischen Einbruch

Im Laufe der Jahre haben die beiden gesehen, dass sich die Ausrüstung immer weiter entwickelt. Rainer Schlosser erklärt: „Das Wichtigste hat mit Nachhaltigkeit zu tun. Sie können es mit Wachs und Kleber und mit Stoff sehen. Wir verstehen den Zustand der Umwelt und die Denkweise der Umwelt sehr gut.“ Allerdings ist der Lieferant meist sehr interessiert.

Die Bedeutung der Wintersport-News zeigt sich langsam im Store. Rainer Schlosser sagt: Insgesamt hat sich der Sport im Ausland seit der Pandemie stark verändert. Aber: „In den letzten Jahren war das Surfen nicht einfach“, sagt er. „Das Skateboarden im ganzen Land nimmt Fahrt auf, das wird großartig“, ist der Geschäftsführer zuversichtlich. “Aber alpiner Skisport wird noch gebraucht.”

Blick in die Zukunft: Kundenzufriedenheit

Während die Versorgung während der Pandemie und der damit verbundenen Sperren schwierig war, hat sich die Versorgung ebenfalls verbessert. Allerdings gibt es im Winter immer ein Risiko: das Wetter. „Man sollte sich den Skikauf gut überlegen“, sagt Schlosser. Das hat mit Mut zu tun.”

Auch Lesen :  Erwartungen geschlagen: Commerzbank-Aktie sackt ab: Commerzbank mit Gewinnrückgang - Ziele für 2024 angehoben | Nachricht

Auch in Zukunft wollen die Schlossers zufriedene Mitarbeiter und Kunden. Mehr noch, und dass alles bequem ist und: es gibt keine Zweifel an den Regeln – sie werden es genießen. Und dass alle gerne zu uns kommen.“ Manuela Schlosser findet: „Spiele sind eine konstante und entspannende Sache. Jeder, der bei uns einkauft, soll diese positiven Gefühle haben und genießen.“ Um das Fest zu feiern, wird es den ganzen Winter über mehrere Aktionen geben.

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Nähe! Unser Bad Tölz Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Neuigkeiten aus dem Raum Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Nähe. Hier anmelden.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button